Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sillensteder Orgelsommer – Musik im Spiegel von Reformation und Gegenreformation

Samstag, 10. Juni 2017 @ 18:00

Anlässlich des Reformationsjubiläums bringt das Vokalensemble vox avis aus Oldenburg protestantische Vokalmusik der Thomaskantoren Johann Hermann Schein und Tobias Michael zu Gehör.
Beide Komponisten eint eine klare Ausgestaltung der von ihnen vertonten Bibeltexte, die sich stark an das italienische Madrigal anlehnt. Die norddeutsche Orgelmusik Buxtehudes findet sich ebenfalls in der Orgelmusik Johann Sebastian Bachs wieder, der auch das Amt des Thomaskantors in Dresden bekleidete und sich bei Buxtehude kompositorische Anregungen für sein Schaffen holte. Buxtehude und Bach sollen die protestantische Orgelmusik in diesem Konzert repräsentieren. Obwohl die katholische Kirchenmusik zur Zeit der Reformation am Abgrund ihres Daseins stand, bemühten sich Komponisten wie Orlando di Lasso um eine Renaissance, die strenge Anforderungen an die Textausdeutung stellte. Beispielhaft dafür erklingt der siebte Bußpsalm. Begleitet wird das Ensemble an der Truhenorgel von Karl-Ernst Went, an der Adam Berner Orgel spielen Elisabeth Reda und Tammo Wilken.

Johann Hermann Schein – Der 116. Psalm
Johann Hermann Schein – Ich will schweigen

Johann Sebastian Bach – Toccata, Adagio und Fuge C-Dur (BWV 564)

Orlando di Lasso – Der siebte Bußpsalm

Dieterich Buxtehude – Toccata F Dur (BuxWv 156)

Tobias Michael – Der Herr ist mein Hirte
Tobias Michael – Herr erzeige und deine Gnade
Tobias Michael – Ich liege und schlafe
(Änderungen vorbehalten)

Details

Datum:
Samstag, 10. Juni 2017
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

St. Florian Sillenstede
Mühlenstraße 2
Schortens, Niedersachsen 26419 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)4423 991630
Veranstaltungsort-Website anzeigen

2 Gedanken zu „Sillensteder Orgelsommer – Musik im Spiegel von Reformation und Gegenreformation

  1. Martin Burghardt Antworten

    Hallo!

    Wir wär’s mit einem Blick ins Programm? Ich würde wirklich gerne wissen, was an dem Abend in Sillenstede geboten wird.
    Danke!

    • gigi Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Herr Burghardt,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir können erst jetzt antworten, da wir über das verlängerte Wochenende unterwegs waren und am Deutschen evangelischen Kirchentag als Mitwirkende teilgenommen haben.
      Das offizielle Programm für den Sillensteder Orgelsommer müsste in den kommenden Tagen veröffentlicht werden. Gerne schicken wir Ihnen das Programm samt Presseankündigung.

      Johann Hermann Schein – Der 116. Psalm
      Johann Hermann Schein – Ich will schweigen

      Johann Sebastian Bach – Toccata, Adagio und Fuge C-Dur (BWV 564)

      Orlando di Lasso – Der siebte Bußpsalm

      Dieterich Buxtehude – Toccata F Dur (BuxWv 156)

      Tobias Michael – Der Herr ist mein Hirte
      Tobias Michael – Herr erzeige und deine Gnade
      Tobias Michael – Ich liege und schlafe
      (Änderungen vorbehalten)

      Musik im Spiegel von Reformation und Gegenreformation

      Anlässlich des Reformationsjubiläums bringt das Vokalensemble vox avis aus Oldenburg protestantische Vokalmusik der Thomaskantoren Johann Hermann Schein und Tobias Michael zu Gehör. Beide Komponisten eint eine klare Ausgestaltung der von ihnen vertonten Bibeltexte, die sich stark an das italienische Madrigal anlehnt. Die norddeutsche Orgelmusik Buxtehudes findet sich ebenfalls in der Orgelmusik Johann Sebastian Bachs wieder, der auch das Amt des Thomaskantors in Dresden bekleidete und sich bei Buxtehude kompositorische Anregungen für sein Schaffen holte. Buxtehude und Bach sollen die protestantische Orgelmusik in diesem Konzert repräsentieren. Obwohl die katholische Kirchenmusik zur Zeit der Reformation am Abgrund ihres Daseins stand, bemühten sich Komponisten wie Orlando di Lasso um eine Renaissance, die strenge Anforderungen an die Textausdeutung stellte. Beispielhaft dafür erklingt der siebte Bußpsalm. Begleitet wird das Ensemble an der Truhenorgel von Karl-Ernst Went, an der Adam Berner Orgel spielen Elisabeth Reda und Tammo Wilken.

      Für weitere Informationen zu den Mitwirkenden: http://www.vox-avis.de

      Einen sonnigen Sonntag wünscht Ihnen

      vox avis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.